21.November 2017 - 20:00 Uhr

DUO CONJAK

Ich glaub, ´ne Dame werd ich nie !

Ihre Faszination ist bis heute ungebrochen, ihre Fangemeinde riesengroß. Hildegard Knefs Chansons berühren heute wie damals durch ihre Aufrichtigkeit, Esprit und feinen Humor. Christiane Hagedorn, die viele Jahre als Schauspielerin und Sängerin auf der Bühne des Theaters Münster stand, u.a. neben Götz Alsmann, huldigt der Knef, ohne sie zu kopieren und hat mit Martin Scholz einen kongenialen Partner an ihrer Seite. Als Duo CONJAK geben die Beiden den Liedern der Knef eine ganz eigene Note zwischen Chanson, Swing, mit einer Prise Latin und einem Hauch Balkan

 Silvester 2017 

"Kein Zimmer frei"

von Derek Benfield

Kaufen Sie schon jetzt Ihre Tickets und Sie haben garantiert die besten Plätze ! Ab jetzt auch an der Theaterkasse !

Bühnenbild Entwurf für "Kein Zimmer frei" von Elke Ober

31. Dezember 2017 - 19:00 und 22:45 Uhr

 Karten für Silvester und unseren anderen Stücken  können jederzeit bei karten@boulevard-muenster.de oder telefonisch unter 0251/4140400 an der Theaterkasse oder 0251/54564 im Büro am Mo. Di und Do von 13:30 - 16.30 Uhr bestellt werden.

Genießen Sie dazu inkl. ein Westfälisches Buffet,Winzersekt und Berliner zum Dessert. Preis pro Platz 69,50 Euro

31. Dezember 2017

Dinner for One

15:30 - 16:30 - 17:30 Uhr - 11 Euro pro Platz

 

Nur noch wenige Vorstellungen !

vom 22.September bis 4. Dezember 2017

Trennung für Feiglinge

von Clément Michel

es spielen für Sie: Marion König, Magnus Heithoff und Marc Zabinski

Regie: Angelika Ober

Bühnenbild: Peter Pittermann

Trennung ist nichts für Feiglinge. Zumal der Protagonist Paul (Marc Zabinski) überzeugt ist, dass nicht nur ihm, sondern gleich dem ganzen männlichen Geschlecht die Tugend des Mutes komplett abhandengekommen ist. Der smarte Bursche weiß zwar, wie man eine attraktive Frau gewinnt – wie man sie aber wieder loswird, ist ihm schleierhaft. Da trifft es sich schlecht, dass er seinem Kumpel Martin (Magnus Heithoff) folgende Erkenntnis über seine Freundin (Marion König) zu Protokoll gibt: „Ich hasse sie!“

Wie nun der linkische Martin als Trennungs-Klempner bei dem Paar subversiv wirken muss, war am Premieren-Freitag nicht nur ein Erfolg, sondern eine boulevardeske Attacke auf die Lachmuskeln. Kein Wunder, denn das Stück ist nicht nur auf den Punkt besetzt und von Boulevard-Chefin Angelika Ober pointensicher inszeniert; es ist auch so gut geschrieben, dass der Komödienmotor wie ein Kätzchen schnurrt: ein bisschen wohlig, ein bisschen böse. Französische Autoren wie Clément Michel können so was.

Dabei sind die Gewürze alle vertraut: Ein bourgeoises Paar in Liebesnöten, das sich im eigenen Lügennetz verheddert. Ein kauziger Sidekick, der die Handlung antreibt. Und eine frivole Prise „Oh là là“ zum Abschmecken. Nur die Dosierung macht eben den Meisterkoch.

 WN.  Von unseremMitarbeiterArndt Zinkant

Mo - Fr: 20:00 Uhr, Sa: 17:00 und 20:00 Uhr, So: 18:30 Uhr, dienstags ist Ruhetag ! Oder Kabarett (siehe Hinweis)

Karten bekommen Sie an der Theaterkasse oder über 0251/4140400 oder über

Kassenzeiten: Mo, Mi, Do, Fr: 11 - 16 Uhr und 18:30 - 22 Uhr, Di.11 - 16 Uhr, Sonn - Feiertag:      1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Es gibt auch immer noch Karten an der Abendkasse !

Der Alltag ist grau. Unsere Komödien sind bunt !

Mehr ABO geht nicht !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Montag bis Sonntag - Jeder Tag hat seinen Reiz.

Vorhang auf für Ihr ABO !

Bei Neuabo eine Freikarte für  unsere Sommerkomödie "Eine gelungene Ausrede"

 

Spielplan 2017 - 2018

22.09.2017 - 04.12.2017

Trennung für Feiglinge

von Clément Michel

08.12.2017-12.03.2018

Kein Zimmer frei 

von Derek Benfield

16.03.2018 - 11.06.2018

Frühstück bei Monsieur Henri 

von Yvan Calbérac

15.06 - 28.07.2018 und 25.08. - 24.09.2018

Den schickt der Himmel

von Renée Taylor und Joseph Bologna