Wollen Sie dem Theater Helfen!

Dann kaufen Sie jetzt Gutscheine! Zu Ostern zum Beispiel.

Einfach bestellen unter: info@boulevard-muenster.de

Unser Spielbetrieb wird ab Sonntag den 15.3 auf Anordnung der Stadt Münster eingestellt.

Wir gehen momentan von einer Schließung bis 19. April aus.

Liebe Freunde des Boulevard Theaters, Ihre Eintrittskarten für geplante Veranstaltungen ab dem 15. März 2020 gelten automatisch als Wertgutscheine, die für spätere Vorstellungen eingelöst werden können. Wir werden in Kürze detailliertere Informationen zu diesem Thema (und anderen) an dieser Stelle veröffentlichen. Daher möchten wir Sie bitten von Einzelanfragen aktuell abzusehen, bis wir Ihnen eine geordnete Lösung präsentieren können. Bleiben Sie uns bitte Treu. Danke !

SPENDENAUFRUF

Das Boulevard Münster braucht dringend Ihre Hilfe!

Die Coronavirus-Pandemie trifft das Boulevardtheater in der Königspassage besonders hart. Im Gegensatz zu den öffendlich getragenen Theater müssen wir 100% unseres Etats durch verkaufte Eintrittskarten finanzieren. Daher bitten wir Sie in dieser für uns sehr dramatischen Situation um Ihre Unterstützung. Durch eine Spende - und sei sie noch so klein - helfen Sie uns, die Komödie von Münster weiter am Leben zu erhalten. Damit uns allen das Lachen nicht vergeht! Bleiben Sie gesund!

Herzlichen Dank! Ihre Angelika Ober

Spenden richten Sie bitte an:

Boulevard Münster GmbH

Sparkasse Münsterland Ost

IBAN: DE54 4005 0150 0000 6021 36 

DANKE !

Ich bin ganz gerührt über die vielen Spenden für das Theater. Am liebsten würde ich mich bei jedem einzelnen bedanken, aber ich habe leider nur die Namen der Spender. Danke, Danke, Danke!

An Martin und Babara Hummelt, Mareike und Angelika Schneider, Pilates Raaflaub, Helmut und Renate Wessing, Almut Meier, Andre Brand, Sylvia Goebel, Gerhard und Gertrud Linz, Alexander Yeh, Melanie Klause, Ivonne und Krzysztof Krassowski, Benedikt Brune, Dr. Uta Soetebeer, Beate und Helge Jeppel, Julia Pawel, Marianne und Bernhard Bramswig, Hans Demming, Juergen Burrichter, Rainer und Christina Alpert, Arnd Sahrhagen, Doris Jannemann, Hermann-Josef Kimmina, Winfried und Jutta  Offermanns, Wilma und Hans-Joachim Krystofiak, Vera Beuing, Dagmar Longerich, Ulrich und Christel Urlaub, Alfred und Waltraud Moeller, Sigrun Heitkötter,  Veronika Meyer, Sabine Enck, Heike Harlinghausen, Josef Brockhues, Helmut Abbenhaus, Peter Kleine-Katthofer, Paul-Helmut Petry, Mechtihild Lülf, Guenter und Irmhild Beuershausen, Martin Schoessler, Ralf Jannemann, Antonia Waning, Annegret Hillmann, Hartmut Weiss, Wolfgang Nienhaus, Paul Alt-Epping, Josef Westhues, Herrmann Effing, Wilhelm und Marita Kortemeyer,Ulrike Dressler, Eckhard Rieck, Thomas Pahlke, Brigitte Pahlke, Bernd Hüesken, Lore Heinecke, Norbert und Antja Gödde, Eva Thingboe, Uli und Sybille Adlhoch, Renate Hueffer, Reinhard Kohl, Erhard Ostermann, Martin Kurt, Henning Heinicke, Annette Laubersheim-Siemminski, Barbara Grzeschke, Elisabeth Georges, Friedhelm und Beatrix Budde, Katharina Kneale, Gisela Foerster, Rita Keute, Jan Stengel, Doris Vogel, Ingrid Spenner, York-Axel Weidemann, Margrethe Fellini, Dr.Brigitte Hornstein, Michael Grosse, Elke Riedel-Grosse, Ulrike und Wolfgang Ueffing, Klaus und Gabriele Mertens, Lothar Hortig, Werner Ahlmer, Ursula und Franz-Josef Warnke,  Almut Meier, Barbara Guttermann, Hermann Nonte, Hubert Linnemann, Frank und Hanne Laube, Helmut Heinz Wind-Rass, Reinhard Janotta, Dr. Viktor und Marlene Egen, Hans-Joerg Nierste, Elke Hennemann, Doris Sindermann, ekkehard und Maria-Luis Lehmann, Horst Zeichen, Antonia Schwintowski, Horst und Ingrid Kastrup, Karl-Heinz Klimecki, Johanna Timmermann, Hildegard Kruip, Helmut und Karola Koenig, Manfred Czech, Engelbert Beisemann, Marlene Just, Friedrich Kosters, Petra Bertkau, Birgit Inkmann, Guenter und Ute Mehrlaender,  Gertrud Maria Fidanza.Gloeckner, Peter und Angelika Fieguth,Dr. Iur Klaus Heveling, Heinrich Komor, Marta Luebbeling,Karin Boeckenhold, Johann Friedrich Lindert, Dr. Johann Schmitt, Baerbel Bosse-Grube, Christian Gruenefeld, Manfred Lueckert, Barbara und Harald Dierig,Claus und Marlies Grajetzki, Regine Karin Gudrun Papritz, Ewald Oetter, Ruth Maria Mais.

Wir schaffen das. Ihre Angelika Ober

Unsere Theaterkasse ist geschlossen !

In dringenden Fällen können Sie unser Büro anrufen. 0251/54564

Golden Ace

Für das Gastspiel gibt es jetzt Ersatztermine.         15.9 und 16.9.2020

Ab 13.März 2020

Schwiegermutter und andere Bosheiten

von Alexander Ollig

es spielen für Sie: Angelika Ober, Floriane Eichhorn, Kathrin Enders, Eric Haug und Erik Voß.

Regie:Angelika Ober

Mo - Fr: 20:00 Uhr, Sa: 17:00 und 20:00 Uhr, So: 18:30 Uhr, dienstags ist Ruhetag ! Oder: Kabarett (siehe Hinweis)

Karten bekommen Sie an der Theaterkasse oder über 0251/4140400 oder über

Es gibt auch für spontane Besucher immer noch Karten an der Abendkasse 

Kassenzeiten: Mo, Mi, Do, Fr: 11:00 - 15:00 Uhr und 18:30 - 22:00 Uhr, Di.11:00 - 15:00 Uhr, Sa. 11:00 - 22:00 Uhr, Sonn - Feiertag: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

" Backe, backe Kuchen !"

Trotz über 8.000 Unterschriften vom Münsteraner Bürgern, die ich dem Oberbürgermeister übergeben hatte ist unser Antrag auf eine kleine Unterstützung meines Theaters mal wieder abgelehnt worden. Ein Kulturausschuss Mitglied der Grünen empfahl mir, doch Kuchen zu backen und diesen dann auf einem Basar zu verkaufen, wenn ich Geld brauche. So sieht Kulturarbeit in Münster aus „Backe, backe Kuchen!“

Spielplan 2019/2020

ePaper
Teilen:

Karten gibt es ab sofort unter Telefon: 0251 54564 und über karten@boulevard - muenster.de

13. März 2020 bis 08. Juni 2020

SCHWIEGERMUTTER UND ANDERE BOSHEITEN

von Alexander Ollig

12. Juni bis 18. Juli und vom 15.August bis 21. September 2020

DER LETZTE DER FEURIGEN LIEBHABER

von Neil Simon

Der Alltag ist grau. Unsere Komödien sind bunt !

Mehr ABO geht nicht !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Montag bis Sonntag - Jeder Tag hat seinen Reiz.

Vorhang auf für Ihr ABO !

Bei Neuabo eine Freikarte für  unsere Sommerkomödie "Rita wills wissen"